Sie sind hier: Startseite

Im Rausch der Farben - der Garten von Manfred Lucenz und Klaus Bender

Im Angebot keines Gartenreise-Veranstalters fehlt er: der Garten von Manfred Lucenz und Klaus Bender. Farben sind das Leitmotiv dieses 4.000 Quadratmeter großen Privatgarten-Traums in Schneppenbaum an der Mühlenstraße 6. Den Anfang des Gartenjahres macht im März und April ein weißgelbes Meer aus Narzissenblüten. Je nach Monat wechseln die dominierenden Farben der einzelnen Gartenräume in fast allen Schattierungen des Regenbogens, bis der leuchtende Purpurgarten im Herbst die Saison ausklingen lässt. Dieser Garten wird nicht nur von zahlreichen Reisegruppen besucht, sondern öffnet mehrmals im Jahr seine Pforten für alle interessierten Besucher.

Das Männerpaar hat seine Beziehung zu dem Grundstück in dem Buch "Ein Garten fürs Leben" dokumentiert, das in der 2. unveränderten Auflage 2004 im Becker Joest Volk Verlag, erschienen ist. Die wunderbaren Fotografien von Jürgen Becker geben dem Werk einen besonderen Charme. Das Buch ist ein Nachschlagewerk für alle Gartenfreunde und die für die, die einen neue Gartenanlage schaffen möchten. 2014 kamen weitere Publikationen über den Garten auf den Buchmarkt. "Ein Garten wird niemals fertig" erschien im Februar und "Was eine Harke ist" wurde im April fertiggestellt.

Die Anlage ist nach lehrreichen Reisen der Besitzer in die „Gartenländer“ England, Frankreich, Belgien und den Niederlanden in den letzten 23 Jahren entstanden. Durch Geduld und Ausdauer wurde ein „Gartenparadies“ geschaffen, das "in Deutschland ihresgleichen sucht". Im letzten Jahr ist ein Fotokalender "Ein Garten fürs Leben" im gleichnamigen Verlag erschienen. Durch die Vielzahl von Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Filmaufnahmen für das deutsche Fernsehen ist der Garten bundesweit und im Grenzgebiet der Niederlande bekannt geworden. Er wird nicht nur von zahlreichen Reisegruppen besucht, sondern öffnet mehrmals im Jahr seine Pforten für alle interessierten Besucher.

An dieser Stelle wird gerne auf das Angebot von Tuin 'de Villa in Persingen/NL hingewiesen. Fried en Lily Frederix zählen zu den befreundeten Gartenbesitzer in den Niederlanden. Zu finden sind sie in der Leuthsestraat 6, NL 6575 JE Persingen, Telefon +31 (0)24 6631483, direkt am Ooipolder bei Nijmegen. Ein Besuch lohnt sich!

Geöffnet 2018:
April: 2. / 8. / 15. / 22.
Mai: 6. / 12. +13. / 21.
Juni: 2.+3. / 10. / 16.+17.
Juli: 1./ 15.

jeweils von 11 bis 17 Uhr.

Außerhalb der angebotenen Termine sind Gruppenführungen mit einer Dauer von 90 Minuten nach telefonischer Terminabsprache möglich. Preis je Person 5 €, mindestens 60 € je Gruppe.

Kostenbeitrag für Gartenbesichtigung: ab 12 Jahren 3 €

Kontakt: Klaus Bender, Manfred Lucenz, Mühlenstr. 6, 47551 Bedburg-Hau, Ortsteil Schneppenbaum, Tel. 02821/60270, mail@lucenz-bender.de, www.lucenz-bender.de

Letzte Änderung am Montag, 23. Oktober 2017 um 15:05:47 Uhr.